DAS CAFE AM ENDE DES STRESSIVERSUMS PRÄSENTIERT ...

Unruhe & Anspannung lösen mit positiven Emotionen: ↑↑↑ Klicken.

Achtsamkeit ist das ruhige Beobachten im Jetzt.

Achtsam bist du, wenn…

  • du still beobachtest, wie dein Tee in die Tasse fliesst.
  • es dir gelingt still zu beobachten, wenn dein Kind Spass mit der Schokocreme hat.
  • du frei von Bewertungen und Urteilen bleibst, während deine Gedanken um alte Konflikte kreisen.

Gerade das letzte ist ein besonders schwieriger, und ausserordentlich wichtiger Punkt. Denn nur dann, wenn es dir gelingt dich aus dem Bewerten und Urteilen zu lösen, kommst du in die Ruhe der Achtsamkeit.

Meistens stecken wir alle ja doch in den Situationen fest. Wenn dir das bewusst wird, dann ziehe dich da heraus. Hier habe ich eine starke Technik beschrieben, mit der du dich sofort aus emotional schmerzhaften Erinnerungen befreist.

Echte Gelassenheit entsteht, wenn der Drang die Dinge gut oder schlecht finden zu müssen entfällt.

Mit der oben verlinkten 3-Schritte-Technik löst du den Moment.

Und um in echte, tiefe, nachhaltige Gelassenheit zu kommen, die ganz ohne solche Tricks auskomnt, braucht es noch was anderes.

Was ist Gelassenheit eigentlich? Lass uns erst mal den Begriff klären, denn darunter versteht jeder etwas anderes.

Fakt ist: Gelassenheit hat nix mit coolen Sprüchen zu tun!

Gelassen bist du, wenn du Dinge geschehen lassen kannst.

Und zwar ohne dich selbst von einer Aktion oder Reaktion abhalten zu müssen.

Auch ohne etwas gut oder schlecht finden zu müssen. Also sowohl äusserlich, als auch innerlich.

Gelassenheit ist, wenn man etwas so lassen kann, wie es ist.

Auch nicht so einfach, ich weis.

Das Problem kenne ich selbst sehr gut. 😄

Vor allem auch deshalb, weil man vor allem innerlich seine Ruhe haben will. Ruhe nach aussen schauspielern, das ist nicht das, was wir wollen.

Wir wollen ECHTE Ruhe.

Einen wahrhaftig ruhigen Kern.

Wie man in die echte Gelassenheit kommt?

Indem man seine unbewussten Trigger loslässt.

Aber wie macht man das?

Um immer mehr in die echte innere Ruhe zu kommen, hat mir diese Vorgehensweise sehr viel weiter geholfen.

Sie ist ein wichtiger Teil meines Weges.

Wer mich länger kennt, weis was sich alles getan hat.

Damit gelingt es mir sehr gut die unbewussten inneren Impulse zu entlarven, und mich Schritt für Schritt immer mehr davon zu befreien. Und vielleicht ist das ja auch was für dich?

Jedenfalls… Irgendwann braucht man dann die ganzen Tricks auch nicht mehr.  Sie werden einfach nicht mehr benötigt. Wenn die echte Gelassenheit kommt.

So meine Erfahrung mit dieser wirklich sehr hilfreichen Vorgehensweise.

Wende sie an, das ist echt gut. 👍

Mahashakti Uta Engeln im Februar draussen-4Liebe Grüße

Deine Mahashakti

Achtsamkeit und Gelassenheit, liebevoll miteinander verbunden, führen in die innere Freiheit