đŸ€— Deine Wurzeln finden: 6 Schritte, wie du deine wahre IdentitĂ€t finden kannst ( einfach )

Deine wahre IdentitÀt finden: Wie du die Weisheit der Natur in dein Leben integrierst, deine vergessenen Wurzeln finden, und damit zu dir selbst finden kannst.

Starte heute noch mit der Erforschung deiner persönlichen Wurzeln, und finde deine wahre IdentitÀt, durch die Verbindung mit der Natur. Folge dieser Anleitung. 

„Wie Pflanzen, können Menschen nicht ohne Wurzeln existieren.“ – Dominique Venner

 

Ganz spezielle Yogastunden die darauf ausgerichtet sind die eigenen Wurzeln finden und den eigenen Wesenskern zu erkennen unterstĂŒtzen diesen Prozess.

 

Deine wahre IdentitÀt finden, und die Verbindung zum Ursprung aufbauen

“Beifuss, dieser alte Sonnenpflanze, trĂ€gt das Feuer der Ahnen in sich und kann als TĂŒröffner dienen zu den Welten hinter dem Alltag.”

Das Zitat von Wolf-Dieter Storl ĂŒber den Beifuss verweist auf die tiefe Verbindung zwischen Natur und menschlicher Existenz.

  • Es lehrt uns, dass Pflanzen nicht nur materielle Objekte sind, sondern auch eine spirituelle Bedeutung tragen können.
  • Es erinnert uns daran, dass die Natur eine Quelle der Weisheit und Heilung sein kann, die uns mit unseren Wurzeln und Ahnen verbindet.
  • In der Versenkung und Verbundenheit in die Natur, versenken und verbinden wir uns mit unseren eigenen Wurzeln. Das kannst zu tiefer Erkenntnis fĂŒhren.
  • Wolf-Dieter Storl lĂ€dt uns ein, die Natur mit Respekt und Ehrfurcht zu betrachten und uns fĂŒr ihre heilenden Eigenschaften zu öffnen.

Obiges Zitat von Wolf-Dieter Storl hat tiefe Weisheit. Was kann es uns lehren?

  • Es lehrt uns, dass es eine Welt hinter der uns bekannten physischen Welt gibt.
  • Eine Welt der wir uns bewusst öffnen mĂŒssen.

Und es lehrt uns auch, dass ausgerechnet der Beifuß, ein weit verbreitetes Unkraut, besondere FĂ€higkeiten dafĂŒr hat. Es ist absolut kein Zufall, dass der Beifuß, rund um den Globus in allen traditionellen naturheilkundlichen Systemen genutzt wird, um sich mit der geistigen Welt hinter der physischen Welt zu verbinden.

Lass uns nun dasselbe tun.

Wir wollen uns mit Hilfe des Beifuss der Welt hinter der physischen Welt öffnen, um unsere Wurzeln spĂŒren zu können, und genauer zu erkennen wer wir wirklich sind.

Eine Anleitung, um die Weisheit der Natur zu erkunden, um die wahre IdentitÀt finden zu können.

… und die heilenden Eigenschaften von Pflanzen und Natur zu verstehen.

Folge diesen Schritten:

  1. Forschung: Lerne die traditionelle Verwendung in der Naturheilkunde kennen, insbesondere die von Beifuss. Es gibt zahlreiche KrĂ€uterbĂŒcher die darĂŒber berichten, auch Youtube und das Internet sind interessante Quellen. Da ist dazu bereits so viel gibt, werde ich das jetzt hier nicht zusammentragen
  2. Achtsamkeit: Begebe dich in die Natur und sei aufmerksam auf die Pflanzen um dich herum. Achte auf ihre Formen, Farben und GerĂŒche. Versuche insbesondere den Beifuß zu finden, um dich ihm anzunĂ€hern. Solltest Du wieder Erwarten in deinem Umfeld keinen Beifuß vorfinden, dann wĂ€hle eine andere Pflanze, die dich anzieht. Und natĂŒrlich kannst du auch mit Beifuß rĂ€uchern. Den findest du ĂŒbrigens auch im GewĂŒrzregal guter SupermĂ€rkte, und im KrĂ€uterhandel.
  3. Meditation: Dann setze dich bereit und gehe in Meditation. Nutze dazu die Aufmerksamkeit auf die GerĂŒche der Natur. Insbesondere der Beifuß mit seinem kampferĂ€hnlichen Duft ist ein starkes Mittel um dich in die geistige Welt zu fĂŒhren und hilft sehr beim Wurzeln finden. Eine andere Alternative sind die die 7 Lebensfreude – Meditationen.
  4. Sobald du einen Zustand der Meditation angekommen bist, und sich dein Geist fĂŒr die feinstofflichen Impulse öffnet, nutze die Meditation, um dich auf deine innere Stimme zu konzentrieren und ihr zu lauschen. Was sagt sie? Welche Botschaft hat sie fĂŒr dich?
  5. Rituale: auch Rituale sind ein sehr guter Weg um dasselbe zu erreichen, da sie eine meditative Komponente haben. FĂŒhre also Rituale durch, bzw Zeremonien, die die Natur ehren und respektieren, und beziehe  den Beifuss in diese Rituale ein.
  6. Experimente: Und dann gehe noch einen Schritt weiter, denn Beifuß ist sehr vielseitig: Du kannst ihn als Tee trinken, du kannst Massageöle damit kreieren, und du kannst ihn natĂŒrlich RĂ€uchern, wie bereits erwĂ€hnt. Probiere verschiedene Anwendungen aus, und beobachte die Wirkungen auf  Körper und Geist. Was kannst du in meditativem Zustand an dir selbst beobachten?

Warum ist es gut, wenn ich dieser Anleitung folge?

Was geschieht mit mir, wenn mich Beifuss-Duft in die Meditation begleitet?

Mit dieser Anleitung verbindest du dich mit dem Geist der Natur, und ihren heilenden Pflanzen, bzw den Beifuß. Die Versenkung in die Natur und ihre GewĂ€chse verbindet uns mit ihren feingeistigen Impulsen.

Natur-Meditationen wecken positive VerÀnderungen im Leben:

1. Erhöhte Achtsamkeit: Du wirst anfangen, deine Umgebung bewusster wahrzunehmen, und eine tiefere Verbindung zu deiner Ur-Natur erleben.
2. Gesteigertes Wohlbefinden: Das kann zu verbessertem Wohlbefinden beitragen, sowohl körperlich als auch seelisch.
3. Innerer Frieden: Durch Meditation und Naturverbundenheit kommen innerer Frieden und innere Ruhe.
4. StĂ€rkere Verbindung zu den eigenen Wurzeln: Beifuss-Anwendungen helfen, eine tiefere Verbindung zu den eigenen Wurzeln herzustellen. Diese sind eher auf der GefĂŒhlsebene wahrnehmbar, weniger im Denken. Die verĂ€nderten GefĂŒhle fĂŒhren allerdings zu interessanten VerĂ€nderungen im alltĂ€glichen LebensgefĂŒhl.

Das klappt auch mit den die 7 Lebensfreude – Meditationen sehr gut.

Letztlich kommen wir alle aus der Natur.

FĂŒr unsere Vorfahren war sie ein sicherer Ort, und den können wir auch heute wieder finden.

  • Das geht auch dann, wenn du dich ĂŒber viele Jahre sehr von der Natur entfernt hast.
  • Du kannst die Verbindung jederzeit wieder gewusst aufbauen, intensiv werden lassen, und du wirst definitiv sehr interessante VerĂ€nderungen in deinem LebensgefĂŒhl erleben.

Denn der Aufenthalt in der Natur ist so Àhnlich wie der Aufenthalt in den Armen unserer Mutter:

In Natur-Meditationen entsteht ein großes VertrauensgefĂŒhl, Selbstvertrauen.

Es ist schwer in Worten zu beschreiben. Man muss es erleben.

Eine ganz Ă€hnliche Wirkung haben ĂŒbrigens die die 7 Lebensfreude – Meditationen.

Warum ist es gut, wenn ich starke Verbindungen zu meinen Wurzeln habe?

Eine starke Verbindung zur eigenen Natur, sowie der Natur insgesamt hat positive Auswirkungen auf dein Leben:

1. IdentitĂ€tsstĂ€rkung: Durch das VerstĂ€ndnis deiner Wurzeln und deiner Verbundenheit mit der Natur bekommst du ein intuitives VerstĂ€ndnis fĂŒr deine eigene IdentitĂ€t, deine Wurzeln und deine Herkunft.
2. Emotionales Wohlbefinden: Eine starke Verbindung zu deinen Wurzeln gibt dir ein wunderschönes GefĂŒhl der Zugehörigkeit und des Vertrauens, was zu einem gesteigerten emotionalen Wohlbefinden und Selbstvertrauen fĂŒhrt.
3. GefĂŒhl der KontinuitĂ€t: Die WertschĂ€tzung deiner Wurzeln wird dir helfen, dich in einer sich stĂ€ndig verĂ€ndernden Welt sicherer und bestĂ€ndiger zu fĂŒhlen, da du deine eigenen Wurzeln, deine eigene Natur sowie deine eigenen kulturellen und familiĂ€ren Werte und Traditionen bewahrst.
4. StÀrkere Beziehungen: Indem du deine Wurzeln heilst, entstehen stÀrkere und tiefere Beziehungen zu Familie, Gemeinschaft und Kultur.

Die Verbindung zu den eigenen Wurzeln wird ein GefĂŒhl der inneren Ruhe, den Selbstvertrauens, der emotionalen StabilitĂ€t und eine grundlegende Basis fĂŒr persönliches Wachstum und Wohlbefinden schaffen.

Wenn es fĂŒr dich schwierig ist in der Natur zu meditieren, oder das Wetter nicht dazu passt, oder sonst etwas nicht regelbar ist, dann nutze die 7 Lebensfreude – Meditationen. Die machen echt einen Unterschied, und sind ĂŒberall nutzbar.

Mahashakti in der Natur im FrĂŒhling
Mahashakti ist Yoga- & Meditations-Lehrerin, HP und Autorin von Loslassen.Rocks

Liebe GrĂŒĂŸe,

deine Mahashakti

P. S. Vertiefe deine Gelassenheit.

Weil das fĂŒr dich und
fĂŒr deine Lieben
wesentlich besser ist. 
Damit 👇

📒 Wie du mehr Zeit und Energie gewinnst → und endlich deine Ziele erreichst! ... indem du deine innere Ruhe stĂ€rkst, mit neuen Gewohnheiten (Ritualen) gut fĂŒr dich sorgst, und dabei gelassener & konzentrierter wirst. 

Deine wahre IdentitĂ€t finden: Über deine Wurzeln zu dir selbst finden
Deine wahre IdentitĂ€t finden: Über deine Wurzeln zu dir selbst finden
"Beifuss, dieser alte Sonnenpflanze, trĂ€gt das Feuer der Ahnen in sich und kann als TĂŒröffner dienen zu den Welten hinter dem Alltag."
“Beifuss, dieser alte Sonnenpflanze, trĂ€gt das Feuer der Ahnen in sich und kann als TĂŒröffner dienen zu den Welten hinter dem Alltag.”

Originally posted 2023-11-05 19:28:23.

Zeig das deinen Freunden: