Du suchst Wege Angst und Verzweiflung zu bändigen?

Du willst stärker werden und an Herausforderungen wachsen?

Dann ist die individuelle Meditations-Anleitung von Mahashakti das Richtige. Klicke hier, und in 5 Minuten bist du startklar:

Angst bändigen!

Jeder kennt Situationen wo man übermässig angespannt ist, und sich wünscht, diese #*@&#% Anspannung sofort los zu werden. Tipps um innere Anspannung abbauen zu können, sammel ich hier auf dieser Seite. Bitte lies sie durch, und hinterlasse mir im Kommentar deine Ansicht und Erfahrung dazu. Gemeinsam lernen wir am besten. 🙂

Wenn du Ideen und Tipps suchst, um innere Anspannung noch besser abbauen zu können, dann bist du hier richtig. Wenn du selbst etwas beizutragen hast auf jeden Fall auch! Dann bitte ich dich um deinen Hinweis im Kommentarbereich. Danke schon mal dafür.

Ungewöhnliche Tipps gegen Anspannung, die man jederzeit (fast) überall anwenden kann, fallen mir oft spontan ein. Als Notizfunktion für solche und ähnliche Geistesblitze, damit sie mir nicht abhanden kommen, nutze ich gern Twitter.

Wenn du dich mit mir auf Twitter verbindest, dann kannst du das live beobachten, aktiv mitmachen, und jederzeit innere Anspannung abbauen … ganz easy! 🙂

Innerlich total angespannt?

Du willst deine Anspannung lösen?

Dann ist die individuelle Meditations-Anleitung von Mahashakti das Richtige.
Klicke hier, und in 5 Minuten bist du startklar:

Anspannung lösen!

Hier nun meine aktuellsten Sofort-Hilfe-Tipps, um innere Anspannung abbauen zu können

Die Links in den Tipps verweisen jeweils auf den Eintrag bei Twitter.

  1. Um Anspannung loslassen zu können, drücke mit der Zungenspitze bei jeder Ausatmung der Reihe nach jeweils an einen Zahn. Das hilft die angespannte Zunge zu entspannen, während der Geist auch zur Ruhe kommt.
  2. Lasse innere Unruhe los, indem du mit deinem Geist millimetergenau die Form deiner Zehen spürst, und sie mit der Zungenspitze am Gaumendach nach malst. Das Gaumendach ist sehr sensibel, und fördert bei gezielter Stimulation die Entspannung. Das erleben alle, die zur Beruhigung essen. Nun, es geht auch ohne Essen, nur mit Zunge. Probier das mal aus.
  3. Um wilde Gedanken zu zähmen zähle rückwärts von 1008 bis 1, und rolle jedes Mal, wenn eine Zahl durch 9 teilbar ist, mit den Augen.
    Das klingt komisch? Nun, diese Übung entspannt die Augen-Muskeln, dort werden viele Emotionen gespeichert. Das macht durchaus Sinn.
  4. Überlege dir eine kompetente und qualifizierte Antwort auf diese Frage: “Wilde Gedanken machen Unruhe. Sanfte Gedanken machen Ruhe. Welche Gedanken machen Freude?
  5. Stell dir vor du stehst auf einem hohen Berg über den Wolken, und siehst die Sonne aufgehen, spürst den Wind, und diese grossartige Welt. Wie wichtig ist dein aktuelles Problem jetzt noch, aus dieser Perspektive?

Anspannung lösen!

Du kennst noch mehr Tipps?

Super! Lass uns eine Sammlung unter diesem Beitrag anlegen

Dann kommt richtig was zusammen.

Welche weiteren Tipps hast du?

Lass uns an deinem Wissen Teil haben, und hilft allen Lesern dieses Beitrags damit, ihre innere Anspannung abbauen zu können. Das Leben ist so vielfältig, bestimmt habt ihr alle wunderbar kreative Ideen, was noch alles geht.

Los, sag uns deinen besten Tipp! 🙂 Dafür ist der Kommentarbereich schließlich da.

Entspannungstechniken