DAS CAFE AM ENDE DES STRESSIVERSUMS PRÄSENTIERT ...

Neulich hatte ich ein langes Gespräch mit einer Frau, 45 Jahre alt, die immer sehr nervös, unruhig und sehr angespannt ist. Sie leidet darunter, auch unter der damit verbundenen Kurzatmigkeit, und weiß nicht, wie sie zur Ruhe kommen soll. Dabei wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich ihre innere Nervosität loswerden zu können. 

Was auch immer gerade los war, sie wirkte immer aufgeregt und nervös, hatte alle möglichen Hausmittel bereits probiert, und der Arzt hat auch nichts gefunden.

Auf der Suche nach Methoden endlich die innere Nervosität bekämpfen zu können kam sie zu mir.


Meistens sage ich in solchen Fällen eine einfache Atemmeditation an, mit der sich jeder selbst zur Ruhe bringen kann.

Bei ihr war das allerdings nicht so. Es hat nicht funktioniert, weil sie sich nicht darauf einlassen konnte. Sie konnte nicht mit dem Atem ihre innere Nervosität loswerden. Ja, das gibts.

Es war paradox:

  1. Sie wehrte sich regelrecht gegen das “sich verlangsamen” durch einen bewussten Atem-Prozess.
  2. Irgendeine Emotion hat bei ihr nicht mitgespielt. Sondern statt dessen komplett blockiert.
  3. Und sie fühlte sich völlig hilflos, war den Tränen nahe, weil es ihr einfach nicht gelang sich selbst zur Ruhe zu bringen.

In solch unlogischen Fällen wird man meistens bei unbewussten Emotionen fündig.

Das ging so.

Wie wir der Emotion hinter der inneren Nervosität auf die Spur gekommen sind.

Der Weg durch die 5 Ebenen der menschlichen Natur: die 5 Koshas

Um herauszufinden was diese Blockade verursacht, und ihr da raus zu helfen, nutze ich die fünf Koshas. Das sind die 5 Ebenen der menschlichen Natur.

Also sind wir von unten nach oben durch die 5 Ebenen gegangen, um die im Unterbewusstsein wirkende emotionale Verstrickung zu finden und aufzulösen. Damit sie endlich die innere Nervosität loslassen kann, die sie schon so lage quält, und mit der sie ihre Familie so nervt.

Die Koshas sind ein wunderbares Modell aus dem Yoga, das ich sehr oft nutze. Sie liefern einen ganzheitlichen Pfad durch das Wesen des Menschen, und alle seine Schichten. Damit kommt man irgendwelchen Problemen eigentlich immer auf die Spur. Sofern man die Koshas richtig anwendet.

#1 – Die physische Ebene

Dies bedeutet zunächst, dass man auf der physischen Ebene bewusst wird.

Welche Aspekte gibt es hier, die einen daran hindern loszulassen? Wenn man  etwas findet, macht man es sich bewusst, löst es auf, und geht weiter.

In unserem Fall war hier allerdings nichts zu finden.

#2 – Die Ebene der Interaktion

Danach geht es weiter auf der Ebene der Bewegungen, der sich bewegenden Aspekte und Energien des Lebens.

Ich mache es kurz, auch hier war nichts zu finden gewesen.

Aber dann…!

#3 – Die Ebene des Unbewussten und der Emotionen

Hier gab es einige Verstrickungen und Ängste, die sie daran hindern etwas tatsächlich loszulassen.

Sie hatte das Gefühl, dass sie sofort in große Gefahr geraten könnte, wenn Sie etwas loslässt.

Wir konnten auch die Emotion im Hintergrund ermitteln, die hier eine Rolle spielt. Eine schwierige Lebensphase hatte unbemerkt ihre Spuren hinterlassen.

  1. Das konnten wir aufdecken, und ein genau passendes Auflösungsprogramm für sie erstellen.
  2. Dadurch wurde der Weg frei, durch bewusste mentale Selbstausrichtung (die geistige Ebene) diese emotionale Verstrickung tatsächlich zu lockern.
  3. Und sie war zuversichtlich, dass sie das in einigen Tagen (eher Wochen 😉) mit weiterem Üben gut hinbekommen würde. Sie kannte ja jetzt den Weg.

Somit war ihr alles klar.

Sie konnte loslassen, kam in einen wunderschönen Zustand der inneren Freiheit, und konnte dann auch problemlos langsam atmen.

Und sie konnte sich sogar auf die Atemmeditation einlassen, was vorher nicht geklappt hatte.

#4 – Die Ebene der Denkgewohnheiten und des klaren Verstandes

Ihr zuvor fest zementierter Glaubenssatz es gäbe unveränderliche gesundheitliche Gründe für ihre innere Nervosität hatte sich komplett in Luft aufgelöst.

Natürlich ist es wichtig sowas vom Arzt klären zu lassen. Es kann sein, dass jemand erst seine innere Nervosität loslassen kann, nachdem beispielsweise hormonelle Ursachen (zB Schilddrüse) geklärt wurden.

Aber das war in diesem Fall nicht so. Aus ärztlicher Sicht war alles gut.

#5 – Die Ebene vollständiger Integration und innerer Freiheit

Diese Ebene öffnet sich dem, der sich auf den vorherigen Ebenen von Blockierungen und unangenehmen Einflüssen befreit hat.

Die Realisierung dieses besonderen Lebensgefühls ist das ultimative Ziel, und steht für höchste Glückseligkeit. Und das sogar im vollgepackten Alltag.

Ein sehr lohnenswertes Ziel.

  • Selbst dann, wenn man es, wie die meisten, immer nur vorübergehend erreicht.
  • Sie hatte im Rahmen unserer gemeinsamen Sitzung (das erste Mal!) diesen wunderbare innere Freiheit erlebt.
  • Zwar nur für ganz kurze Zeit, aber immerhin.

Sie fand das sehr beeindruckend und hoch-motivierend.

 

Innere Nervosität loslassen & die Emotionen in den 5 Koshas

Der Weg durch die fünf Koshas, um sich von inneren Blockaden zu befreien, ist einfach Gold wert.

  • Es wird damit möglich sich wirkungsvoll abzugrenzen von unerwünschten Umfeldern, Menschen oder Umständen.
  • Dabei gewinnt man ein Echtes in sich selbst verankert sein.
  • Diese Art von Abgrenzung und Selbstbewusstsein ist absolut genial.

Wenn du diesen genialen Weg zu innerer Gelassenheit und Ruhe mit den Koshas auch gehen möchtest,…

… dann empfehle ich dir meinen Kurs Abgrenzung und Selbstbewusstsein. Da gehe ich diese Schritte mit dir gemeinsam, in 3 starken Bewusstseins-Übungen.

Achte auf den Extra-Hinweis dazu, weiter unten in diesem Beitrag.

  1. Im Kurs führe ich dich federleicht durch jeden einzelnen Schritt hindurch.
  2. Diese Technik kannst du immer wieder für dich nutzen.
  3. Du hast mit dieser Methode immer eine Möglichkeit innerlich für gelassene Ruhe zu sorgen. Innerlich.

 

Wie erging es der Frau danach?

Sechs Wochen später erzählte sie mir, dass sie jetzt wunderbar frei atmen kann, und dass sie sich insgesamt sehr viel ruhiger und zufriedener fühlt.

Und das, obwohl die äußeren Umstände dieselben geblieben sind.

  • Es ist ihre innere Haltung dazu, die sich geändert hat.
  • Ihre Bewertung der Situation ist jetzt anders.

Sie ist jetzt in der Lage Dinge als sportliche Herausforderung anzunehmen, die sie früher nur nervös und hektisch werden liessen.

Weil ihr diese unbewusste Emotion nicht erlaubte etwas loszulassen.

Wichtige Grundregel:

👉 Um innere Nervosität loswerden zu können, muss man die verursachende Emotion loslassen.

👉 Unterdrücken reicht nicht, das geht nach Hinten los.

Es ist wirklich ein Segen, wenn man lernt, seine innere Wahrnehmung bewusst zu gestalten, und sich klar auszurichten auf ein freudevolles und entspanntes Leben.

 

Du hast bis hierhin gelesen, weil dich das Thema berührt.

Richtig?

Mein Tipp:

Das innere Loslassen kannst du bei dir selbst auch erreichen.

  • Dazu ist mein Kurs Abgrenzung und Selbstbewusstsein eine ganz grosse Hilfe. Siehe dazu den Extra-Hinweis weiter unten im P.S.
  • Im Kurs gehe ich mit dir alle Schritte, verpackt in wunderbare Meditationen
  • Damit klappt das auch bei dir. Ganz sicher.

Bei Fragen melde dich gerne.

Ich wünsche dir umfassendes inneres Loslassen, für ein wunderbar leichtes und grossartiges Leben.

Das lohnt sich. 👍

Mahashakti-Uta-Engeln-Sommer-2021-300xLiebe Grüße

Deine Mahashakti

P. S. Wenn du diesen Kurs bis spätestens 17.10.21 holst, schenke ich die mein Ebook “Innere Ruhe” dazu. Das schalte ich dir von Hand frei, weshalb es 2 bis 4 Tage dauern kann. Dafür bitte ich dich um etwas Geduld.

 

Ich will die innere Nervosität loswerden, bat mich die Klientin im Gespräch