Meditations-Anleitung, um aus Unruhe und Stress zu dir selbst zurück zu finden

Innere Unruhe und Stress abbauen sind wichtig

Weil du das weist, deshalb bist du hier

Du suchst nach Möglichkeiten und Wegen deine Lebens-Bewusstheit zu stärken. Dass du dabei immer mal strauchelst ist normal, und du weist das auch.

Und eben deshalb findest du es spannend, dich immer wieder mit Meditationen aus der äußeren Unruhe heraus zu ziehen. Um dich wieder in deinem Innersten auszubalancieren.

Genau für diesen Zweck ist die nachfolgende Reihe von Bewusstseins-Übungen.

So nutzt du diese Anleitung

Vorgehensweise

    • Nimm den ersten Satz in dein Bewusstsein, und atme ihn einige Minuten lang ganz ruhig ein und aus. Fühle ihn, sieh ihn, höre ihn.
    • Dann nimm den nächsten Satz in dein Bewusstsein. Atme ihn einige Minuten lang, fühle ihn, sieh ihn, höre ihn
    • … durch alle 7 Sätze hindurch
    • Zum Abschluss versenke dich im vertiefenden Bewusstseins-Gedanken

Zeitbedarf

Wenn du jeden dieser 7 Sätze 3 Minuten lang in deinem Bewusstsein hältst, dann sind das insgesamt 21 Minuten. Anschließend verharre so lange in deiner inneren Stille, wie es dir möglich ist.

Genieße diese ganz besonders schöne Meditation

Sie kam zu mir, als ich selbst unruhig war, und versuchte wieder in Kontakt zu meinem innersten Bewusstsein zu kommen. Und nun gebe ich sie an dich weiter, damit sie dich auf deinem Weg unterstützen kann.

Ich freue mich sehr, wenn du mich im Kommentar an deiner Erfahrung teil haben lässt.

 

7-Schritte-Meditation um bei dir selbst anzukommen

• 1 • Ich spüre bewusst Gewicht meines Körpers, seine Form, seine Strukturen.

• 2 • Ich erlebe die Rhythmen meines Körpers, des Atems, des Blutes.

• 3 • Ich fühle die Emotionen, die mich mit dem Leben verbinden, und die nicht immer in meinem Bewusstsein sind.

• 4 • Ich vertraue der lebendigen Kraft der Herzen, mit denen ich verbunden bin, die wir uns gegenseitig vertrauen und tragen.

• 5 • Ich höre den Ruf, der von allen miteinander verbundenen Herzen getragen wird, und der unsere gemeinsame Botschaft transportiert.

• 6 • Ich sehe die Kraft meines klaren und bewussten Geistes, welcher immer wieder den Weg, den ich gehe, erkennt, und korrigiert.

• 7 • In all dem bin ich verbunden mit dem großen gemeinsamen Werk der Menschheit.

 

Bewusstsein ist unzerstörbar. Was sich wandelt währt ewig.