Wer bewusst und achtsam mit seinem inneren Dialog umgeht, kommt dahin den inneren Dialog zu führen. Sich also nicht zufälligen Entwicklungen zu überlassen, sondern bewusst und zielgerichtet Einfluss zu nehmen. Hier folgt eine Meditations-Anleitung, die hilft gelassen damit umzugehen und den Inneren Dialog bewusst zu führen.

 

#4 Meditation Anleitung

Wie du deinen inneren Dialog führst, und dein Selbstbewusstsein stärkst

1. Gehe in einen meditativen Geisteszustand, und bringe deinen Geist zur Ruhe.

Das ist der Ausgangszustand. Ohne ihn funktioniert es nicht.

Wenn du nicht weißt wie du zuverlässig in einen meditativen Zustand gelangen kannst, dann hol dir hier meine kostenlose Anleitung, als E-Book/PDF.

2. Sobald dein Geist zur Ruhe gekommen ist, gibt dir selbst das, was dir am meisten fehlt.

Stärke das, was du dir wünschst, in dir selbst. Übernimm die Führung in deinem inneren Dialog.

Beispiel Anerkennung: Gib dir selbst die Anerkennung die dir fehlt, bis du das Gefühl hast, du bist stark und sicher. Das ist besser, als sich im inneren Dialog das Gegenteil aufschwatzen zu lassen. Du weißt was du kannst, und es tut dir nicht mehr weh, wenn du irgendetwas nicht kannst. Weil du genau weißt dass es Dinge gibt die du sehr gut kannst.

Beispiel Mitgefühl: Oder im Falle des Mitgefühls, fühle dich in dich selber ein, liebe dich selbst. Gibt dir selbst die liebevolle Zuwendung, nach der du dich sehnst. Dazu kannst du dir vorstellen, wie du dich selbst verwöhnst.

In deiner geistigen Welt ist alles möglich. Du kannst dir auch vorstellen, dass du dein großes Ich, und dein kleines Ich gleichzeitig bist und beide ganz achtsam in den inneren Dialog führen.

Das große Ich kümmert sich jetzt liebevoll um das kleine Ich, damit es wachsen kann. Damit es sich auf liebevolle Weise entfalten kann. Du schaffst eine liebevolle Umgebung, das kleine Ich fühlt sich beschützt durch das große Ich.

Loslassen Lernen

Emotionalität bewusst gestalten, Kostenloser Video-Kurs mit 3 Lektionen

3. Setze bei deiner emotionalen Selbstheilung verschiedene Formen der intenisvierten emotionalen Verstärkung ein

Sie helfen dir die angestrebte Emotion sehr stark werden zu lassen. Wie das genau geht, erkläre ich dir in meinem kostenlosen Videokurs, den du hier jetzt erhalten kannst.

Mit Hilfe dieser zusätzlichen Verstärkungen wirst du sehr schnell und sehr intensiv in positive Emotionen geführt. du kannst ganz bewusst deinen inneren Dialog führen. Dein innerer Stress wird mit der Zeit von selbst aufhören.

4. Geniesse deine innere Ruhe

Nachdem du die positive Emotion in dir sehr stark erlebt hast, als etwas was dir wirklich innere Kraft gibt, wirst du spüren, dass du Mental zur Ruhe kommst. Dein innerer Dialog wird still. Du hast aufgehört deinen inneren Dialog zu führen.

Genieße das. Je länger desto besser.

Es beendet sich von selbst nach einiger Zeit. Deshalb geniesse es solange es geht. Genieße deine innere Ruhe und Kraft. Denn sie ist ein Zeichen dafür, dass du in deinem Tun sehr erfolgreich warst. Und darauf kommt es an.

Erkenne dich selbst an, und gibt dir selbst die liebevolle Zuwendung die du brauchst. Erlaube es dir gut für dich selbst zu sorgen.

5. Nach der Meditation

Wenn du aus dieser Meditation wieder hervorkommst, wirst dich eine ganze Weile stark fühlen, gelassen und entspannt. Dein Geist ist noch in der Ruhe. Du wirst jetzt keinen inneren Dialog führen.

Wenn du wieder in deinen Alltag zurück kehrst, werden sich deine inneren Dialoge sehr verändern, hin zu einer sehr positiven Ausrichtung. Beobachte das sehr bewusst und Achtsam. Du wirst zunehmend einen sehr positiven inneren Dialog führen.

Pflege deine Achtsamkeit im Umgang mit dir selbst. Das ist die Voraussetzung, um Achtsamkeit im Umgang mit anderen pflegen zu können.

Meditiere täglich mit dieser Vorgehensweise und du wirst dich wandeln

Leider hält dieser grossartige Zustand nicht ewig an, weshalb ich dir empfehle diese kleine Meditation unbedingt täglich zu machen. Täglich heisst 7 x pro Woche, 365 Mal im Jahr. Keine Ausnahme! Egal wo du bist, und egal ob du sitzt oder stehst. Oder gehst. Es geht immer. Lass dir von deinem Geist nicht erzählen, es ginge nicht. Das ist Quatsch. Billige Ausreden. Lass ihm das nicht durchgehen.

Bleib dran, sonst kommst du nicht weiter.

Viele anregende Details die dir auf deinem Weg sehr helfen werden, erfährst du in meinem kostenlosen Videokurs, den du dir jetzt unbedingt holen solltest. Das finde ich zumindest, denn mir hat diese Vorgehensweise ganz enorm geholfen.  (“Anstrengende Emotionen durch positive ersetzen“)

Meine persönliche Transformation und Entwicklung, die ich im Laufe der Jahre durchwandert habe, die wurde ganz wesentlich von dieser Art der Meditation getragen.

Und du kannst das auch.

Es ist ja immer und überall derselbe menschliche Geist, der in uns wirkt.

Hol dir jetzt hier den kostenlosen Videokurs mit intensivierter Meditations-Anleitung

zum kostenlosen Videokurs >> KLICKEN

Ich freue mich schon auf deine Erlebnisberichte dazu. Bitte lass mich daran teilhaben, und die vielen anderen Leser dieses Blocks ebenfalls. Du kannst mit deiner an Kommentaren viel Gutes tun.

Du hast bis hier gelesen.

Möchtest du anderen helfen und dein Wissen teilen? Dann nutze das hier …

Du liest gern inspirierende Texte?

Als Newsletterempfänger bekommst du meine neuesten Blogbeiträge jede Woche direkt in deine Mailbox. 

Du hast dich erfolgreich angemeldet!