Herbst-Ruhe, Loslassen im Herbst: Der Herbst zeigt uns, wie man zur Ruhe kommt: mit Loslassen!

Du sehnst dich nach Ruhe? Die Herbst-Ruhe inspiriert dich? Dann bist du hier richtig. Hier bekommst du Hilfe um besser loslassen zu können. Loslassen im Herbst ist besonders leicht. Du musst nur wissen wie das bei dir auch klappt.

Das Problem der meisten ist, dass sie „Etwas“ nicht loslassen können. Denn erst durch das Loslassen von dem, was in uns Anspannung erzeugt, können wir wunderbar zur Ruhe kommen.

Wie kann man das loslassen, was Anspannung erzeugt? Was ist es überhaupt? Wie erkenne ich es? Und was hat der Herbst damit zu tun?

Wie kann ich endlich zur Ruhe kommen, und mich entspannen?

Mache es wie die Bäume. Die wissen wie es geht.

Hier mein Tipp zu herbstlichem Loslassen:


Mahashakti-Uta-Engeln-Sommer-2021-300x🌔 Anspannung, Ängste und Unruhe loslassen, besser schlafen, und sogar mitten im Stress gelassen & klar bleiben?

Die tausende Jahre alte Methode der Yogis, mit der du dein Unterbewusstsein in einem „hypnotischen Schlaf“ selbständig auf Gelassenheit umprogrammierst, besser schläfst, Ängste auflöst und in „unübersichtlichen Zeiten“ klar bleibst.

… oder wie du schlaflose Nächte besser nutzen kannst, und nie wieder unausgeschlafen bist – ohne erst eine CD einlegen zu müssen.

👉  Mehr über Yoga-Nidra erfahren


 

Herbst-Ruhe: Wie du dich in 4 Schritten von Anspannung befreist:

  1. Ursache der Unruhe
    Mache dir bewusst, welches Projekt, welche Gedanken, welche Sorge dich in Unruhe versetzen. Was versuchst du festzuhalten? Finde es heraus, was es ist.
  2. Preis des Loslassens
    Mache dir bewusst was wirklich geschehen würde, wenn du loslässt. Was kann maximal geschehen? Ist das wirklich wert, dass du deine innere Ruhe, Lebensfreude und deine Gesundheit dafür investierst? (Pssst: In 90% der Fälle ist es das nicht.)
  3. Deine Entscheidung
    Sobald du festgestellt hast, dass die Katastrophe in Grenzen bleiben würde, lass das Thema los. Mach es wie die Bäume im Herbst. Sie lassen ihr Laub fallen, um sich für den Winter zu rüsten. Sie konzentrieren sich auf das, was wirklich wichtig ist. Alles andere lassen sie los: die Blätter
  4. Dann lässt du los
    Um loszulassen, atme deine Anspannung ganz bewusst mit dem Atem aus. Stelle dir richtig vor, wie sie dich verlässt. Fühle es. Sieh es. Höre es. Nutze alle Sinne die zu dir passen.

Anspannung loslassen klappt nicht?

Mit dieser Anleitung lernst du effektiv, wie du 👉 Anspannung mit dem Atem loslassen 👈 kannst. Die funktioniert!

Folge dieser Anleitung, um in die innere Entspannung zu kommen.

  • Lerne eine Anspannung nach der Anderen aufzulösen.
  • Wenn du bisschen Übung hast, dann klappt das auch „mal eben so zwischendurch“.
  • Ja, mitten im Alltag.

Ich mache das dauernd. Und die Teilnehmer meiner Kurse auch. In den witzigsten Situationen.

Und es funktioniert immer.

→ Aber es gibt einen Haken.

Welchen?

Nun … man muss es TUN. 😊😉

 

Mahashakti in der Natur im Frühling
Mahashakti ist Yoga- & Meditations-Lehrerin, HP und Autorin von Loslassen.Rocks

Liebe Grüße

Deine Mahashakti

P.S. Mein Geheimtipp:

Täglich gelassener werden

Spezielle Technik: In Nur 13 x 3 Minuten Gelernt!

Gelassenheit lernen

 

↑

Klicken und angucken.

 

 

 

Herbst-Ruhe: Loslassen im Herbst - 4 Schritte, wie du dich von Anspannung befreist.
Wie man loslässt zeigt uns der Herbst – 4 Schritte, wie du dich von Anspannung befreist.

Originally posted 2018-12-12 06:38:14.

Zeig das deinen Freunden: